Mit Freiraum- und Seitenmarkisen zur Wohlfühloase auf Balkon und Terrasse

Klassische, festverbaute Markisen für Terrasse und Balkon sind weit verbreitet. Aber: Die Welt der Markisen ist um einiges vielfältiger. Zwei weitere Möglichkeiten, abseits der gewöhnlichen Beschattung: Seitenmarkisen und Markisen für Freiräume. Das sind tolle Alternativen – speziell dort, wo bauliche Begebenheiten die Montage einer „normalen“ Markise nicht erlauben.

Beide Varianten spenden zusätzlichen Schatten, genau dort, wo er gebraucht wird. Und: Sie können sich enorm auf die Wirkung und das Raumgefühl auf Balkon oder im Garten auswirken. Seitenmarkisen und Freiraummarkisen spenden nicht nur Schatten. Sie dienen auch als Trennung verschiedener Bereiche. Sie sind ein kreatives Gestaltungselement und werden nicht selten dafür eingesetzt, im Garten bewusst Akzente zu setzen.

Seitenmarkisen – Komfortabel, unauffällig und modern

Oft sind Sitzplätze auf der Terrasse oder im Garten nicht auf allen Seiten vor Sonne, Wind und neugierigen Blicken geschützt. Hier kommen Seitenmarkisen ins Spiel. Mit ihrer Hilfe lässt sich eine Art temporäre Wand einziehen, ohne eine Betonmauer errichten zu müssen. Die Markise lässt sich einfach und schnell an der Fassade montieren und überzeugt durch höchsten Bedienkomfort. Die Sonne blendet, die Blicke der Nachbarn stören? Seitenmarkise einfach ausziehen. Sobald sie nicht mehr gebraucht wird, wieder einfahren. Trotz oder gerade wegen ihrer Einfachheit sind Seitenmarkisen äußerst stabil und robust. Wind (sofern keine Sturmböen) kann ihnen nichts anhaben. Ein weiterer Vorteil: Sie sind unauffällig. Der Markisenkasten ist dezent und kompakt, die Markise verschwindet darin, sobald sie nicht mehr gebraucht wird. Auch beim Design stehen Seitenmarkisen den klassischen Markisen für Balkon und Terrasse in nichts nach. Kunden können sich zwischen verschiedenen Markisenstoffen entscheiden und zwischen unterschiedlichste Farben und Muster wählen. Seitenmarkisen verleihen Haus und Garten auf eine schicke, zeitgemäße Art mehr Privatsphäre.

Markisen für Freiräume – stylische Großflächenbeschattung

Freiraummarkisen kommen überall dort zum Einsatz, wo sich Markisen nicht oder nur erschwert anbringen lassen. Auf großen, unüberdachten Gartenflächen, im Outdoor-Bereich in Hotellerie und Gastronomie oder an Gebäuden, die eine fixe Markise an der Fassade nicht erlauben. Sie bieten eine flexible Lösung, um großflächig vor Sonne, Wind und Regen zu schützen. Markisen für Freiräume werden gut und gerne eingesetzt, um einen schattigen Essplatz zu schaffen, den Sommersitzplatz neu zu erfinden oder den Wohnraum nach außen zu erweitern. Sie wirken wie eine Art Outdoor-Zelt und verwandeln Garten und Co. in eine gemütliche Laube. Festgemacht werden sie mithilfe von standfesten Säulen oder Ständern.

Markisen von BLANK – Beschattungsexperte aus der Region

BLANK führt ein breites Sortiment an Markenprodukten. Die Markisen werden von Markilux produziert, einem der führenden Markisenhersteller im deutschsprachigen Raum.  Kunden können Markisenstoffe, Farben, Formen und Muster individuell an ihre Wünsche anpassen. BLANK bietet zudem diverse Markisentypen zum Verkauf an: Markisen für Terrasse und Balkon, Seitenmarkisen, Markisen für Freiräume, Wintergarten- und Fenstermarkisen. Wie auch immer die Beschattung aussehen soll – die BLANK-Beschattungsexperten finden eine passende Lösung. Wer sich seinen Sonnenschutz persönlich aussuchen möchte, den lädt BLANK herzlich in den hauseigenen Ausstellungsraum in Lustenau (Österreich) ein. Dort gibt es sämtliche Markisen, Stoffe und Farben zum Sehen und Angreifen. Die Traummarkise steht fest? Bei BLANK sind – neben umfassender Beratung – Lieferung und Montage ebenfalls inklusive.

Sie sind auf der Suche nach Ihrer Wunschmarkise? Wir beraten Sie gerne!

Persönliche Daten
Anfrage
Einverständniserklärung
Newsletter
Absenden
Nach oben