Beschattungen erleben – im BLANK Ausstellungsraum

Markisen, Fensterläden und Jalousien vor Ort auszusuchen hat einige Vorteile. Im BLANK-Ausstellungsraum können Kunden ihr künftiges Beschattungssystem hautnah erleben. Anfassen und Begutachten sind hier ausdrücklich erwünscht!

Ausstellungsraum mit Geschichte

Bereits vor dem 1977 errichteten Betriebsgebäude, konnten sich Kunden in einer kleinen Ausstellung das passende Beschattungssystem aussuchen, anfassen und ausprobieren. BLANK wuchs mit den Jahren ­– eine Vergrößerung der Geschäftsräume stand auf dem Plan. Von Beginn an war klar: Der Ausstellungsraum bleibt. Von den 70ern bis in die 90er Jahre waren es meist Bauherren, die den Ausstellungsraum besuchten. Damals wurden überwiegend Einfamilienhäuser errichtet, bei denen die Entscheidung über Jalousien, Fenster- und Rollläden in den Händen der Bauherren lagen.

Der BLANK-Ausstellungsraum hat seinen Stellenwert – trotz digitaler Produktkataloge und Onlineshops – bis heute behalten. Jedoch stehen gegenwärtig vor allem Markisen, Fenster- und Schiebeläden im Fokus der Ausstellung. Zu unseren Kunden zählen mittlerweile nicht nur Bauträger. Auch Architekten und private Haus- und Wohnungsbesitzer suchen sich ihr Beschattungssystem im Ausstellungsraum aus.

Beschattungssysteme zum Anfassen

Auf 160 Quadratmetern können Kunden bis zu 80 Prozent des gesamten Sortiments erleben. Wer besonders detailverliebt ist kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Alles ist praxisgerecht dargestellt und zum „Begreifen“ ausgestellt. Das Motto im BLANK-Ausstellungsraum lautet: „Anfassen ausdrücklich erwünscht!“ Nach wie vor schätzen Kunden diesen Service sehr. Dafür gibt es gute Gründe:

 

·      Knifflige Fragen zu Einbaudetails sind vor Ort und persönlich leichter zu erklären als über das Internet

·      Hölzer, Stoffe, Farben und Formen sehen in natura anders aus als auf Bildern

·      Materialien lassen sich genau erfühlen

·      Sonderwünsche wie Dekorausnehmungen, Schnitzungen oder Stanzungen sind im persönlichen Gespräch leichter erklärt als über eine E-Mail oder im Telefongespräch

·      Oft ergeben sich Fragen erst beim Begutachten des Beschattungssystems

Umfassende, persönliche Kundenberatung ist das A&O

Egal, ob am Telefon, übers Internet oder vor Ort im Ausstellungsraum: Umfassende, detaillierte Beratung ist bei BLANK oberstes Gebot. Gemeinsam mit dem Kunden findet sich für jedes Projekt, von simpel bis komplex, eine maßgeschneiderte Lösung. Dabei setzen wir auf gegenseitiges Vertrauen, fundiertes Wissen und Verständnis. Je nach Baufortschritt des Objekts und Entschlossenheit des Kunden, gehen die BLANK-Kundenberater individuell auf Wünsche, Fragen und Anregungen ein.

Für all jene, die am Beginn der Planung ihres Beschattungssystems stehen, ist das Beratungsgespräch im Ausstellungsraum die ideale Lösung. Fragen wie, „Welche Beschattungen gibt es überhaupt?“, „Was passt zu meinem Haus/meiner Wohnung?“ oder „Welche Systeme könnte man an meiner Fassade technisch umsetzen?“ lassen sich einfach und direkt klären. Im Zeitalter des Internets sind viele Kunden vor dem Kauf bereits gut vorinformiert. Die meisten wissen recht genau, welches Beschattungssystem sie möchten und wie es ausschauen sollte. Doch auch Festentschlossene profitieren vom Besuch im Ausstellungsraum. Wir empfehlen jedem, sich vor dem Kauf noch einmal anzuschauen, wie Markise, Fensterladen oder Rollladen „in echt“ aussehen werden. Auf diese Weise lassen sich Überraschungen à la „Das hat auf den Bildern ganz anders gewirkt“ vermeiden. Stehen alle Details fest, geht es am Ende der Beratung an die Angebotserstellung und einen Termin für die Maßabnahme beim Kunden.

Gut Ding braucht Weile

Den Markisenstoff erfühlen, Holzfensterläden in verschiedenen Holzarten begutachten und durch Farbpaletten stöbern – das geht nirgends so einfach, wie im BLANK-Ausstellungsraum. Hier haben Kunden die Chance, ihr potenzielles Beschattungssystem zu erleben. Außerdem ist genug Zeit vorhanden, um sich intensiv mit Technik und Co. auseinanderzusetzen, sich festzulegen und Entscheidungen zu überdenken. Denn: Gut Ding braucht Weile, wie man zu sagen pflegt.

Öffnungszeiten im BLANK-Ausstellungsraum

Montag bis Donnerstag: 07:00 – 11:50 Uhr und 13:00 – 17:15 Uhr

Freitags: 07:00 – 11:55 Uhr

Samstags, sonntags und an Feiertagen bleibt die Ausstellung geschlossen. Kunden können zu den Öffnungszeiten ohne Termin vorbeischauen. Sondertermine sind nach Vereinbarung möglich. Einschränkungen aufgrund der COVID-19 Pandemie gibt es derzeit keine. Es ist lediglich eine FFP2-Maske zu tragen.

Persönliche Daten
Anfrage
Einverständniserklärung
Newsletter
Absenden
Nach oben