Rollos, Plissees, Innenjalousien – Fenstergestaltung mit Innenraumbeschattungen

Beim Sonnenschutz wird sofort an die Klassiker an der Fassade gedacht: Markisen, Rollläden und Fensterläden. Innenliegende Beschattungssysteme werden häufig vergessen und unterschätzt. Rollos, Plissees und Innenjalousien spenden nicht nur Schatten und regulieren das Raumklima. Sie sind ein facettenreiches Gestaltungselement in der Innenarchitektur und können einen Raum völlig verwandeln.

Sonnenschutz im Innenbereich

Beschattungen von innen beeinflussen Licht und Raumtemperatur. Sie sind ideal, um grelle Lichtstrahlen abzublenden und Wärme zusätzlich zu reduzieren. Das ist speziell im Arbeitszimmer am Computer oder im Wohnzimmer beim Fernsehen vorteilhaft. Rollos, Innenjalousien und Plissees dienen zusätzlich als dezenter Sichtschutz. So wird Privatsphäre geschaffen, ohne dabei das Licht komplett auszusperren. Zudem sind sie das gesamte Jahr einsetzbar. Egal, ob es draußen die Sonne scheint, es stürmt, hagelt oder schneit. Dadurch, dass der Sonnenschutz innen am Fenster anliegt, kann die Witterung ihm nichts anhaben

Fenster gestalten mit Rollos, Plissee und Co.

Rollos, Plissees oder Flächenvorhänge sind ein gängiges Design-Element in der Innenarchitektur. Räume lassen sich mit ihrer Hilfe einfach, schnell und kreativ gestalten. Sonnenschutzsysteme beeinflussen die Raumatmosphäre maßgeblich. Sie können ein unspektakuläres Zimmer im Handumdrehen in eine Wohlfühloase verwandeln – und sind damit ein kleines Gestaltungselement mit großer Wirkung. Je nach Farbe, Form und Ausführung wirkt der Raum anders. Plissee aus gelbem Stoff bringt Wärme und Behaglichkeit in den Raum. Weiße Stoffe strahlen Ruhe aus. Jalousien mit Lamellen aus Holz verleihen dem Zimmer Strandhaus-Flair. Wer es nüchterner mag, wählt am besten eine Beschattung in Grautönen aus Metall. Bei BLANK finden Kunden den passenden Eyecatcher für ihre Fenster – für jeden Wohngeschmack, für jedes Ambiente.

Den richtigen Sonnenschutz für innen wählen

Wer sich für einen Sonnenschutz im Innenbereich entscheidet, hat die Qual der Wahl: Innenjalousien oder Rollos? Plissee oder Flächenvorhänge? Oder doch lieber Sonnenschutztücher? Das BLANK-Verkaufsteam berät gerne, hilft bei der Auswahl und gibt Tipps zu den jeweiligen Beschattungslösungen. Um die Entscheidung vorab ein wenig zu erleichtern, hier die wichtigsten Sonnenschutzsysteme für Innen im Überblick.

·      Innenjalousien: Bei Innenjalousien lassen sich die einzelnen Lamellen flexibel bewegen. Das erlaubt ein Wechselspiel aus Licht und Schatten und sorgt damit für tolle Effekte, wenn die Sonne durchs Fenster fällt. Jalousien lassen viel Licht in den Raum, mit der Option, es nach Belieben abzublenden. Sie spenden Schatten und schützen vor fremden Blicken. Innenjalousien machen insbesondere kleine Fenster zum Blickfang. Sie sind in vielen verschiedenen Farben und Materialien erhältlich.

·      Rollos: Rollos sind die innenliegende Variante des klassischen Rollladens. Sie kommen zum Einsatz, wenn die Montage eines regulären Außenrollladens nicht möglich ist – beispielsweise an einem Altbau-Haus. Von transparent bis blickdicht, Rollos gibt es in den diversesten Ausführungen. Zusätzlich können Kunden zwischen einem Schnapprollo und einem Kettenzugrollo wählen. In der Schnapp-Variante wird das Rollo immer nach unten gezogen, auch beim Einfahren. Das Rollo rastet beim Öffnen ein, bei erneutem Zug nach unten, schnappt es hoch und schließt sich. Rollos mit Kettenzug sind, wie der Name verrät, an einer Kette hoch- und runterzuziehen.

·      Plissees/Faltstore: Plissee ist die eleganteste Art, Fenster von innen zu verdunkeln. Das Wabenplissee – also eine Kombi aus zwei verschiedenen Stofflagen – verleiht Fenstern ein edles Aussehen. Faltstore sind dem Rollo sehr ähnlich. Der Unterschied: Der Stoff des Sonnenschutzes wickelt sich nicht auf, sondern faltet sich Zieharmonika gleich zusammen. Das Plissee hängt entweder direkt am Fenster oder in einer Führungsschiene. Ist es festverbaut und über gespannte Führungsbänder bedienbar, lässt sich das Plissee am oberen und unteren Ende verschieben. Das Fenster wird nach persönlichem Befinden dort abgedunkelt, wo Schatten benötigt wird. Man wird nicht geblendet, das Licht kommt trotzdem rein. Perfekt, wenn die Sonne wandert.

·      Flächenvorhänge: Flächenvorhänge schaffen großflächig Schatten. Dadurch sind sie bestens dazu geeignet, Fensterfronten abzudunkeln. Aber nicht nur das: Sie machen auch als Raumteiler im Großraumbüro, im Atelier oder bei Veranstaltungen eine gute Figur.

Beschattungsexperten von BLANK helfen bei der Wahl

BLANK stellt zur Beschattung von Innen verschiedenste Produkte zur Verfügung. Von gleitenden Flächenvorhängen über praktische Innenjalousien bis hin zu eleganten Rollos und Plissees ist für jeden Kundenwunsch etwas dabei. Im Ausstellungsraum in Lustenau lassen sich die gängigsten Beschattungsvarianten anschauen und erfühlen. Kunden können sich vor Ort einen Überblick über Farben, Formen und Stoffe verschaffen. Gleichzeitig stehen unsere Beschattungsexperten zur Beratung zur Verfügung. Wie auch immer die Sonnenschutzlösung aussehen soll: Bei BLANK findet sich gemeinsam die beste Lösung für Ihre Bedürfnisse. Noch Fragen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Persönliche Daten
Anfrage
Einverständniserklärung
Newsletter
Absenden
Nach oben